« Zurück

Weiterführung von Distanzunterricht und Notbetreuung vom 01.-12.02.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie aus den Medien entnehmen konnten, wird der „Lockdown" an Schulen bis zum 12.02.2021 verlängert.

Der Distanzunterricht und die Notbetreuung werden ab 01.02.2021 fortgeführt.

Die Papst Benedikt Schule richtet für alle Familien, die ihre Kinder nicht selbst betreuen können, weiterhin eine Notbetreuung ein.

Sie wissen bereits:

  • Die Notbetreuung kann nur wochenweise und im Rahmen der regulären Besuchszeiten in Anspruch genommen werden, also zu den Zeiten, an denen Ihr Kind auch im normalen Betrieb angemeldet ist.
  • Im Rahmen der Notbetreuung können wir aus technischen Gründen die Teilnahme am Distanzunterricht nicht immer gewährleisten, insbesondere an den Videokonferenzen. 

Anmeldung zur Notbetreuung

Teilen Sie uns bitte über den Link mit, ob Sie eine Notbetreuung brauchen: 

  • vom 01. bis 05.02.2021 und/oder vom 08. bis 12.02.2021

Hier geht es zur Anmeldung: https://t1p.de/pbsnotb

Wenn Sie keine Notbetreuung benötigen, können Sie auch das eintragen, es reicht im Schulmanager aber auch Ihre Lesebestätigung.

WICHTIG: Anmeldeschluss für die Notbetreuung ist Dienstag, der 26.01.2021, 12.00 Uhr. Danach erfolgt die Planung der Busbeförderung und die Personalplanung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich je nach Fragestellung gerne an die jeweilige SVE-Gruppenleitung bzw. die Klassleitung, die entsprechende Bereichsleitung oder die Einrichtungsleitung. Vielen Dank.

Wir hoffen sehr, Ihre Kinder ab 15.02.21 wieder persönlich betreuen, fördern und unterrichten zu können.

Alles Gute, wir bleiben in Kontakt!

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Herbst, SR

Schul- und Einrichtungsleiter